Blog

Schlafhygiene

Schlafhygiene - die Nächte deiner Schäfchen sind gezählt 

Fünfhunderteins, fünfhundertzwei, fünfhundertdrei…und du kannst immer noch nicht schlafen? Du stehst auf und fühlst dich Morgen für Morgen gerädert und selbst nach dem vierten Kaffee, ist ein Zombie fitter als du?

Womöglich ist es an der Zeit, deine (Ein-) Schlafgewohnheiten zu überdenken. Hier einige Regeln der Schlafhygiene, die einen gesunden Schlaf fördern.

  • Glockenschlag: Stehe jeden Tag zur gleichen Zeit auf und gehe jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett
    (+- 30 Minuten), auch am Wochenende und im Urlaub, um deinen Biorhythmus zu stabilisieren.

  • Das gesunde Maß: Iss und trink' vor dem Schlafengehen nicht zu viel, vor allem keine alkoholischen und koffeinhaltigen Getränke und keine fettigen Speisen. Ein voller Magen u/o eine volle Blase können schlafstörend wirken.

  • Du sollst über den Zaun springen, nicht die Schäfchen: Regelmäßig Sport treiben, kann deinen Schlaf verbessern, allerdings solltest du dich nach 18 Uhr nicht körperlich überanstrengen, da sonst dein Sympathikus zu sehr angeregt wird und dies wiederum den gegenteiligen Effekt haben kann.

  • Runterfahren: Den Tag entspannt ausklingen lassen, am besten mit einem Abendritual. Kamillentee bei Kerzenschein, eine Abendmeditation, ein Spaziergang um den Block oder dein Dankbarkeitstagebuch pflegen.

  • Das Bett ist nur zum Schlafen da! Richtig verstanden. Bücher, Handy, Arbeit und TV gehören nicht in dein Schlafzimmer, wenn du gesund schlafen möchtest.

  • Dunkel und leise wie die Nacht: Achte darauf, dass dein Schlafzimmer abgedunkelt und leise ist und dass es die richtige, nicht zu warme Zimmertemperatur hat. Empfohlen wird eine Temperatur zwischen
    16 – 18 Grad.


Nun steht deiner gesunden Nachtruhe kein Schaf mehr im Wege. Schlaf gut!


Foto: Lidia Nani

Über die Masken der Seele
Dankbarkeitstagebuch

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 09. August 2020

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://universally-speaking.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.