Blog

Dankbarkeitstagebuch

Dankbarkeitstagebuch 

In dunklen und turbulenten Zeiten kann es schnell passieren, dass wir in eine Negativspirale verfallen und alles um uns herum nur noch grau und farblos sehen. 

Dabei ist es wichtig, nicht nur, aber besonders in schweren Zeiten, sich auf die farbenfrohen Dinge zu fokussieren, die uns das Leben zu bieten hat. Und dabei ganz
bewusst  D A N K E  zu sagen.

Was das bringen soll? Vieles. Hier nur einige der zahlreichen Vorteile:

  • Es hilft dir, optimistischer in dein Leben zu blicken
  • Es sinkt dein Stresslevel
  • Es zeigt dir, was wirklich wichtig ist in deinem Leben
  • Es macht dich glücklich(er)
  • Es lenkt deinen Fokus auch auf die kleinen Details
  • Es lässt dich bewusster durchs Leben gehen


Wie das gehen soll? Ganz einfach:

Du besorgst dir ein schönes Notizbuch und schreibst jeden Abend 3 – 5 Dinge auf, für die du am Tag dankbar gewesen bist.
Das können die simpelsten Dinge sein, wie das Vogelzwitschern am Morgen, das Lächeln eines Passanten auf der Straße, der freie Platz in der vollen Bahn, dein Lieblingssong im Radio… deiner Dankbarkeit sind keine Grenzen gesetzt.
Du wirst sehen, je mehr du darauf achtest, desto schärfer wird der Blick deines Bewusstseins werden!

Wenn es abends nicht klappen sollte, weil du zu müde bist, dann kannst du sie auch am nächsten Morgen notieren. Du weißt, eine Gewohnheit wird zur Gewohnheit, wenn wir mindestens 21 Tage dranbleiben, also versuche durchzuhalten.

Wenn du dann nach einiger Zeit dein Tagebuch durchliest, wirst du ganz bestimmt auch für all die schönen Erinnerungen dankbar sein, die du im Lauf der Zeit eingetragen hast.


Foto: Lidia Nani 

Schlafhygiene
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Mittwoch, 28. Oktober 2020

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to http://universally-speaking.de/

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.